Ny Nalaten! Nicht nachlassen!

Mit diesen Seiten soll das öffentliche Augenmerk insbesondere auf die historische Bedeutung einer traditionellen Beamtenfamilie über die Jahrhunderte gelenkt werden.

Das Geschlecht Ribbentrop stammt von dem Hof Ribbentrup, Amt Schlötmar, im Lipper Land, nahe Bad Salzufflen. Ende des 12. Jahrhunderts findet der Name erstmals Erwähnung. In den ältesten Urkunden wird Heinrich de Ricbrachtinctorpe als „freier erbmeierstättischer Besitzer“ erwähnt. Ab Beginn des 16. Jahrhunderts ist eine weitgehed lückenlose Familienfolge aufgezeichnet.

Einige Mitglieder der Familie bekleideten im 17. bis 19. Jahrhundert bedeutende Positionen als Beamte, Juristen und Offiziere im Herzogtum Braunschweig-Lüneburg und später im Königreich Preußen. Seit dem erstreckt sich bis heute das berufliche Engagement der Familienmitglieder von den traditionellen Bereichen über Kultur und Medizin bis hin zum Kaufmannstum.

bild-1